Starke Leistungen der JSV Sportler bei den Hessenmeisterschaften!

Das intensive Training der Einradmannschaften des JSV Neuenschmidten zahlte sich aus. Bei den Hessenmeisterschaften im Einradsport in Krofdorf-Gleiberg zeigten die JSV Mannschaften eine stark verbesserte Leistung gegenüber der Bezirksmeisterschaft noch vor etwa vier Wochen. So musste sich die II. 4er Mannschaft des JSV nur dem amtierenden Deutschen Meister aus Breckenheim geschlagen geben und erreichte den 2. Platz.  Die I. und die III. 4er Mannschaft des JSV konnten leider verletzungsbedingt nicht starten. Die 6er Mannschaft erreichte mit dem 3. Platz die Bronzemedaille. 
 

Das Bild zeigt die Siegerehrung im 6er Einradfahren mit den JSV Sportlern:

1. Platz Mörfelden, 2. Platz Hungen , 3. Platz JSV (rechts)
von oben: Jana Thomas, Alicia Eckert, Justine Gössel, Marie-Claire Gössel, Chantalle Müller, Vanessa Berting

Gelungener Start des  JSV Neuen-schmidten in die Radsportsaison 2019!

Einen gelungen Start feierten die Einradsportler des Jugend- und Sportverein Neuenschmidten bei der Bezirksmeisterschaft in Poppenhausen.

Der JSV ging mit fünf 4er Einradmannschaften in verschiedenen Altersklassen und einer 6er Einradmannschaft an den Start.

Alle Mannschaften zeigten durchweg gute Leistungen und konnten in ihren Altersklassen die Podestplätze 1 – 3 erreichen.

Das Bild zeigt alle Teilnehmenden Sportler des JSV in Poppenhausen.

 

Jahreshauptversammlung des JSV Neuenschmidten

Der JSV Neuenschmidten lädt alle Mitglieder recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 09.03.2019 ab 19:30 Uhr in die Vereinsgaststätte “Pension Zur Linde” in Neuenschmidten ein.


Tagesordnung:

1. Begrüßung der Mitglieder und Bekanntgabe der Tagesordnung

2. Totenehrung

3. Protokoll der letzten JHV

4. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden

5. Jahresbericht Fachwart Kunstradsport  
6. Jahresbericht Jugendleiter

7. Jahresbericht Schatzmeister

8. Bericht der Revisoren + Entlastung des Schatzmeister + des gesamten Vorstandes

9. Wahl eines Kassenprüfers

10. Anträge

11. Ehrungen  
12. Veranstaltungen 2019

13. Verschiedenes

 

Anträge zu Mitgliederversammlung sind schriftl. spätestens 3 Tage vor der Versammlung an den 1. Vorsitzenden zu stellen.

 

Der Vorstand des JSV würde sich über einen zahlreichen Besuch seiner Mitglieder freuen.

Aktive Nachwuchssportler beim JSV Neuenschmidten gesucht!

Der Jugend- und Sportverein Neuenschmidten sucht aktive Sportler die Interesse am Einradfahren haben. Angesprochen sind alle Kinder (Jungen oder Mädchen) im Alter zwischen 6 – 10 Jahren die sich mal auf dem Einrad versuchen möchten. 

Das Training findet wöchentlich jeweils mittwochs von 16:00 – 17:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Neuenschmidten statt. Wer Interesse hat einfach mal vorbei kommen, Kontakt mit den Trainern aufnehmen und vielleicht schon gleich erste Versuche auf dem Einrad starten.

Ansprechpartner für Vorabinfos ist:  Anette Hanke  (0171 4670812)

Neue Sporttaschen für den JSV Neuenschmidten !

Um sich nicht nur kleidungstechnisch in einem einheitlichen Bild bei Meisterschaften zu präsentieren, erhält die aktiven Abteilung des JSV neue Sporttaschen. 
Rechtzeitig zur neuen Kunstradsportsaison werden die aktiven Sportler des JSV von der Fa. Easyreno Raumausstatter aus Brachttal mit neuen, praktischen, schwarzen Sporttaschen mit dem Vereinslogo ausgestattet. Firmeninhaber Domenico DÀlitto ließ es sich nicht nehmen während des Trainings die Taschen persönlich zu übergeben. Das Bild zeigt die JSV Sportlerin Marie-Claire Gössel mit dem Firmeninhaber Herr DÀlitto bei der Taschenübergabe. Der Vorstand des JSV bedankt sich im Namen seiner Sportler bei der Fa. Easyreno für die großzügige Spende.

MINICUP  Kunst- und Einradsport des JSV

Am Samstag dem 14.04. ist der Jugend- und Sportverein Neuenschmidten Ausrichter des Minicup im Kunst- und Einradsport  2018!
Die Veranstaltung findet in der Großsporthalle in Wächtersbach statt. Am Start sind 46 Schüler- und Juniorenmannschaften in den Disziplinen Kunst- und Einradsport aus dem Radsportbezirk Main-Spessart-Rhön. Beginn der Meisterschaft ist um 10 Uhr, die Siegerehrung ist für ca. 16:30 Uhr geplant. Der JSV bietet seinen  Besuchern neben Würstchen mit hauseigenen Salaten ein reichhaltiges Kuchenbuffet mit Kaffee und kühlen Getränken an. Der Eintritt ist frei, wer sich einen Eindruck über den hessischen Nachwuchs im Kunstradsport machen möchte oder Interesse und erste Eindrücke über den Sport gewinnen möchte ist in der Großsporthalle herzlich Willkommen.

Gerüstbau Eurich übergibt großzügige Spende an den JSV!

Am vergangenen Dienstag überreichte Christian Eurich (Geschäftsführer der Firma Bedachungen & Gerüstbau Eurich) dem 2. Vorsitzenden des JSV Neuenschmidten Joachim Henkel eine Spende in Höhe von 555,-- EURO.
Im Zuge des 10 Jährigen Firmenjubiläums der Firma Gerüstbau Eurich fand eine Tombola statt, deren Einnahmen aus den Losverkäufen zum Teil an den JSV ging.
Der Verein organisierte und stellte mit seinen Mitgliedern bei dem Firmenjubiläum den Thekendienst und sorgte für die Bewirtung der anwesenden Gäste.
Der JSV Neuenschmidten bedankt sich im Namen des Vorstandes und seiner Mitglieder bei der Firma Bedachungen & Gerüstbau Eurich für das Vertrauen und die großzügige Spende.

JSV organisiert Kletterwand!

6 Meter hohe Kletterwand bei ProBrachttal Veranstaltung in Schlierbach am 17. Juni 2017

Partystimmung beim Weihnachtsrock des JSV

Der Jugend- und Sportverein Neuenschmidten veranstaltete am ersten Weihnachtsfeiertag seinen ersten JSV-Weihnachtsrock mit der Matthias Baselmann Band. Pünktlich um 21:00 Uhr begrüßte der 2. Vorsitzende Joachim Henkel die zahlreichen Besucher in der MZH Neuenschmidten wünschte ein frohes Weihnachtsfest und gab die Bühne frei für die Rockparty des Abends. Die sechsköpfige top Band aus dem Main-Kinzig-Kreis um die beiden Sänger und Frontleute Matthias Baselmann und Carolin Röll sorgten von Beginn an für ausgelassene Party- und Konzertstimmung, sodass es bereits beim ersten Lied die Gäste nach ganz vorne vor die Bühne zog. Was bei vielen anderen Bands sicherlich mehrerer Lieder bedarf, bis die ersten Besucher die Tanzfläche oder den vorderen Bühnenbereich aufsuchen, schafft diese Band gleich zu Beginn. Was sicherlich auch an den vielen Stammgästen liegt, welche die Band aus nah und fern anzieht. Aus 40 Jahren Musikgeschichte wurden alle bekannten Klassiker von Rock – Pop und Heavy Metal live auf die Bühne gebracht, um jedem Musikstil gerecht zu werden. Die Vielseitigkeit des Musikrepertoires der Band ließ über den kompletten Abend zu keiner Zeit Langeweile aufkommen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Band um kurz nach 1:00 Uhr nicht einfach die Bühne der gut gefüllte Mehrzweckhalle verlassen durfte, ohne die vom aufgeheizten Publikum verlangten Zugaben zu liefern.

 

Der Jugend- und Sportverein bedankt sich bei seinen Gästen und den vielen Helfern rund um die Veranstaltung für die es alle ein kurzweiliger und stimmungsvoller Abend war!

 

Termine: Neugestaltung Räderraum MZH • 14.01.17 - Besuch der 1. Brachttaler Neujahrskerb des SVB + TTV Brachttal

 

[Erschienen in DIE REGIONALE vom 06.01.2017]

JSV verpasst Titelverteidigung bei der Deutschen Meisterschaft

Mission Titelverteidigung hieß es für die einzig verbliebene Vierer Männermannschaft des JSV Neuenschmidten bei den Deutschen Hallenradsportmeisterschaften in Moers. Bei abermals widrigen Vorbereitungsbedingungen, da die MZH in Neuenschmidten erneut zur Vorbereitung für den JSV nicht zur Verfügung stand, musste man in Nachbargemeinden nach Trainingsmöglichkeiten suchen. Um sich einigermaßen auf die wichtigste Meisterschaft im Jahr vorbereiten zu können musste das Training nach Wächtersbach, Wittgenborn und Bad Orb verlegt werden. So startete die 1. Vierer Mannschaft nicht unbedingt optimal vorbereitet bei der DM. Eine gut aufeinander abgestimmte Mannschaft sowie eine jahrelange Erfahrung machte es möglich, dass die JSV-Sportler trotzdem eine fast perfekte und fehlerlose Kür auf die Fahrfläche legte, sodass bis zum Schluss die Titelverteidigung möglich war. Leider musste man sich zum Schluss verdient dem neuen Deutschen Meister aus Schweinfurt denkbar knapp geschlagen geben, aber auch der 2. Platz und der Gewinn der Silbermedaille sind aufgrund der eingeschränkten Vorbereitung ein sehr gutes Ergebnis welches im Vorfeld nicht unbedingt erwartet werden konnte. Und so wurde die Mannschaft gebührend in Neuenschmidten vor der Vereinsgaststätte “Zur Linde” von den Fans mit Bengalischem Feuer und Rauchbomben empfangen. Der JSV Neuenschmidten und die Sportler möchten sich auf diesem Weg recht herzlich bei den Verantwortlichen von Wächtersbach, Wittgenborn und Bad Orb für die Trainingsmöglichkeit bedanken.

 

[Erschienen in DIE REGIONALE vom 04.11.2016]

Vom Arbeiterverein zur athletischen Spitzenklasse

Wer Brachttal kennt – der kennt auch die Einrad-Sportler vom Jugend- und Sportverein Neuenschmidten. Sportlich aktiv, bereichern sie manche Veranstaltung in der Gemeinde und sie dürfen als einer der erfolgreichsten Vereine im Hessischen Radfahrer-Verband gelten.

Dieser Erfolg hat eine lange Geschichte, die in fünf Jahren 100 Jahre alt werden wird. Drei Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges setzte sich in der Gastwirtschaft Wilhelm Greb ein Häuflein beherzter Menschen zusammen. Sie hoben 1921 den „Arbeiter-Radfahrverein Frisch Auf” aus der Taufe.

 

In den ersten Vorstand wurden die Mitglieder und Mitgründer Wilhelm Diehl und Karl Platte gewählt. Als erster Vorsitzender übernahm Wilhelm Diehl im Jahre 1921 die Leitung des Vereins. 23 Mitglieder hatte der Verein im Gründungsjahr. In den Folgejahren standen sonntägliche Vereinsausfahrten zu benachbarten Radfahrvereinen und die Teilnahme an Korsofahren im Vordergrund des Vereinsgeschehens.

Arbeitervereine: Eine hochpolitische Sache in der Zeit vor und nach dem Ersten Weltkrieg. Da ging es nämlich beileibe nicht nur ums Radeln: Es ging in diesen Vereinen auch um eine Verbesserung der Situation der Arbeiterschaft und um die Durchsetzung besserer Arbeitsbedingungen – aufgrund repressiver Gesetze wurden sie von den „Herrschenden“ misstrauisch beäugt.

 

Trotz der Inflationsjahre und der damit einher gehenden Schwierigkeiten konnte der Verein vier Saalmaschinen anschaffen. Die erste aktive Mannschaft im Kunstradfahren wurde von Valentin Knoth, Friedrich Engel, Alfred Hessemer und Christian Platte gebildet. Trainiert wurde in der Gastwirtschaft Heinrich Lohrey in Neuenschmidten, in der Bahnhofsgaststätte Kauck in Hellstein und im Saal von Wilhelm Morkel in Schlierbach.

 

1924 baute Adolf Erbes einen Saal. Jetzt konnte der Saalsport weiter ausgebaut werden. Die Mitgliederzahl erhöhte sich, der Verein stellte eine zweite Mannschaft im Steuerrohrfahren auf. Die Mannschaft setzte sich aus Adam Kurz, Heinrich Trupp, Valentin Hämel und Willi Riefer zusammen. Die Sportkameraden nahmen an Bezirks- und Gaumeisterschaften teil, beide Mannschaften waren damals schon Spitzenklasse, es folgte mit Friedrich Engel, Bernhard Nagel und Willi Funfack eine Dreier-Kunstmannschaft.

 

Die Nazis hatten an Vereinen, zumal Arbeitervereinen, keine Freude:1933 wurde der Arbeiter-Radfahrverein „Frisch Auf” wie viele andere Sportvereine vom Hitler-Regime verboten. Ernst Hämel und Friedrich Engel versteckten die Sportgeräte des Vereines im Saal Erbes – nur das Vereinsbanner konnten die Nazis bei der Durchsuchung beschlagnahmen. Die aktive Vereinstätigkeit fand ein Ende, bis der Verein im Sommer 1945 mit Genehmigung der Militärregierung unter dem Namen „Jugend- und Sportverein” mit der Radfahrabteilung „Frisch Auf” und der Abteilung „Turner” weitergeführt werden konnte. Fritz Werth wurde zum Vorsitzenden gewählt.

 

1951 wurde von Oskar Lohrey die Abteilung „Motorsport” ins Leben gerufen. In den Folgejahren bis 1960  wechselte die Vereinsführung oft. Im Jahre 1961 übernahm Georg Engel den Vorsitz. Er gab zusammen mit Oswald Lohrey Trainingsstunden.

 

Ab 1963 stand der Saal des Gastwirtes Erbes nicht mehr fürs Training zur Verfügung. Die Übungsstunden wurden jetzt zweimal wöchentlich im Saal Morkel in Schlierbach abgehalten. Ab Juli 1965 konnten die Sportler dann für ihr intensives Training die neu erbaute Mehrzweckhalle in Neuenschmidten nutzen.

 

In den folgenden Jahren häuften sich die sportlichen Erfolge, die Liste der „Palmares“ ist lang: Von 1964 bis 2015 belegten die Neuenschmidtener Sportlerinnen und Sportler bei den deutschen Meisterschaften 64mal den ersten Platz, 33mal den zweiten und 36mal den 3. Rang.

Seit 1976 ist Enno Lachner als Sportleiter für den gesamten Radsport gewählt. Er war gleichzeitig Übungsleiter. 1977 wurde beschlossen, dass der Verein seine Mitgliedschaft im „RKB Solidarität“ kündigt und dem „Bund Deutscher Radfahrer“ beitritt. Seitdem ist der Jugend- und Sportverein Neuenschmidten Mitglied im Bund Deutscher Radfahrer, im Hessischen Radfahrverband und im Landessportbund Hessen. Der Verein wurde am 01.01.1978 ins Vereinsregister des Amtsgerichtes Gelnhausen eingetragen und führt den Namen Jugend- und Sportverein Neuenschmidten 1921 e.V.

Aktuell hat der Verein 140 Mitglieder und ist nach wie vor sportlich äußerst erfolgreich, wie Enno Lachner, der Fachwart fürs Kunstradfahren, sagt.

 

[Erschienen im Gelnhäuser Tageblatt vom 23.09.2016]

Anfängertraining:

Jeden Mittwoch von 16:00Uhr bis 17:30Uhr in der Mehrzweckhalle Neuenschmidten, Mittelstraße 20, Brachttal-Neuenschmidten. Gäste sind willkommen!

Datum

Veranstaltung
01.05.2019 Grillfest am alten Sandwerk Brachttal
25.05.2019

Mini Cup in

Rockenberg

26.05.2019

Hessenmeister-schaft der Schüler in Mörfelden

14.09.2019

Bundespokal in

Köngen

25./26.

10.2019

Deutsche Meister-schaft in Moers
??.12.2019

Weihnachtsmarkt

in Brachttal

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugend- und Sportverein Neuenschmidten 1921 e.V.